SCHÖNE KÜNSTE

Exkursionen

schoene-kuenste(at)t-online.de

Ticket-Info: 030 - 782 12 02

Neustrelitz: Festspiele im Schloßgarten

Vorstellung wird noch bekannt gegeben ("Carmen" ist abgesagt)

Theater Neubrandenburg/Neustrelitz,  Neubrandenburgische Philharmonie

Gransee, Hohenzieritz,  Neustrelitz

Sa., 03.07.2021


Eine Reise auf den Spuren der Königin Luise von Preußen führt uns nach Mecklenburg. Da ist Neustrelitz, die Residenz ihres Vaters, des Herzogs von Mecklenburg-Strelitz, in der sie zweimal zu Besuch weilte - und das wir bei einer Stadtführung kennenlernen wollen. Nicht weit entfernt liegt Hohenzieritz. Hier genoß Königin Luise im Sommer das Leben auf dem Lande und das Beisammensein mit ihrer Familie. Wir besuchen den anmutigen Landschaftsgarten von Hohenzieritz und werfen natürlich einen Blick in die kleine Ausstellung, eingerichtet in jenem Zimmer, in dem die Königin 1810 verstarb, eben 34 Jahre alt. Und so ist der dritte “Luisen-Ort” unserer Reise das Städtchen Gransee: Dort wurde ihr Sarg bei der Überführung nach Berlin für eine Nacht aufgebahrt, und zur Erinnerung schuf Schinkel ein eindrucksvolles Denkmal für die “Königin der Herzen”, wie August Wilhelm Schlegel sie verehrungsvoll nannte.

Am Abend gilt es den weit über die Region hinaus erfolgreichen Festspielen im Neustrelitzer Schloßgarten. Der repräsentative Park mit seiner lindengesäumten barocken Achse, den Erinnerungstempelchen und Skulpturen und den englischen Partien ist frisch saniert und restauriert. Seit schon 20 Jahren bietet er die zauberhafte Kulisse für eine sommerliche Freiluftaufführung -  Lassen wir uns also einfach überraschen!


Karte 1. Kat.; Führungen: Gransee, Schloßpark Hohenzieritz, Neustrelitz

Einführung und musikal.-literar. Programm bei Hin- u. Rückfahrt

Reiseleitung: Dr. Susanne Oschmann

11.00 Uhr, Deutsche Oper Berlin (Rückkehr ca. 0:15 Uhr)

Preis: Euro 132,-

Anmeldung: 030 - 782 12 02 

Neustrelitz Louisentempel