SCHÖNE KÜNSTE

Exkursionen

schoene-kuenste(at)t-online.de

Ticket-Info: 030 - 782 12 02

Musikfestspiele Mecklenburg-Vorpommern

Konzertkirche Neubrandenburg:

Avi Avital, Academy of St. Martin in the Fields

Ankershagen: Heinrich-Schliemann-Museum u. Dorfkirche

Sa., 10.07.2021


Das Trojanische Pferd steht tatsächlich im Park vor dem Heinrich-Schliemann-Museum - ehemals das Pfarrhaus von Ankershagen. Hier verbrachte Schliemann seine Kinderjahre. Heute beherbergt das Museum die umfangreichste “Schliemann-Sammlung”  nach Berlin - sogar den “Schatz des Priamos” ... Unsere Museumsführung nimmt uns mit auf den Weg Schliemanns vom Pfarrerssohn zum weltberühmten Archäologen, der Troja und Mykene ausgrub. Aber Ankershagen bietet uns noch eine weitere Sehenswürdigkeit: die romanische Feldsteinkirche und ihre ungewöhnlichen Gewölbemalereien! - Dann geht es nach Neubrandenburg. Einlaß gewähren vier gewaltige Stadttore - Perlen der nord- deutschen Backsteingotik! Auf unserem Stadtspaziergang erfahren wir mehr von den Toren, der Stadtmauer und von der Historie der kleinen Stadt, die zwar Neubrandenburg heißt, aber zu Mecklenburg gehört.

Als Perle der Backsteingotik erscheint auch die mächtige Marienkirche - jedenfalls von außen. Das Innere wurde in einen modernen Konzertsaal mit ausgezeichneter Akustik verwandelt. Heute sind die “Academy of St. Martin in the Fields” und der israelische Mandolinist Avi Avital zu Gast , mit einem phantasievollen Programm zwischen Barock und Moderne, von Bach über Grieg bis zu Avner Dorman - und sie verzaubern uns mit dem "feinen englischen Klang"!

 

Karte 1. Kat.; Führungen: Schliemann-Museum, Dorfkirche Ankershagen, Stadtführung Neubrandenburg

Einführung und musikal.-literar. Programm bei Hin- u. Rückfahrt

Reiseleitung: Dr. Susanne Oschmann

8.45 Uhr, Deutsche Oper Berlin (Rückkehr ca. 20:15 Uhr)

Preis: Euro 136,-

Anmeldung: 030 - 782 12 02 

Neubrandenburg