SCHÖNE KÜNSTE

Exkursionen

schoene-kuenste(at)t-online.de

Ticket-Hotline: 030 - 782 12 02

WAGNER IN BERLIN

Richard, Cosima und die andern ...


Mit geradezu detektivischem Gespür hat Susanne Oschmann in Zeitungen und Archiven nach Spuren geforscht, die der Bayreuther Meister in Berlin hinterließ. Davon gibt es mehr als selbst mancher eingefleischte Wagnerianer glaubt ... Langweilig wird es dank des sekundengenau ausgeklügelten Ablaufs der Fahrt nie, auch weil Susanne Oschmann keineswegs den trockenen Musikwissenschaftler-Tonfall pflegt: Kommentare über die problematischen Charaktereigenschaften Wagners verkneift sie sich ebensowenig wie pikante Anekdoten aus seinem turbulenten Privatleben. Um es im Stil des Meisters aller Stabreime zusagen: Wie wonniglich, auf Wagners Wegen zu wandeln.

Der Tagesspiegel


Selbst eingeschworenen Wagnerianern dürfte bislang weitgehend verborgen geblieben sein, wie vielfältig die Verbindungen zwischen Wagner und Berlin zeit seines Lebens waren ... Die promovierte Musikologin wahrt in ihrer minutiös ausgetüftelten Fahrt zwischen Mitte und Grunewald genau den richtigen Ton von ironischer Distanz und charmanter Wissensvermittlung.

Berliner Morgenpost